Archiv

Artikelbild
MdB Bernd Siebert (li), Bürgermeister Dr. Gerald Näser, Stadtrat Georg Käufler (2.v.r) und die Mitglieder der CDU Wiera
06.06.2014

MdB Bernd Siebert verspricht Hilfe bei Bahntreppe in Wiera

Ortstermin der CDU

Der CDU-Ortsverband Wiera hatte jüngst das Mitglied des Bundestages Bernd Siebert zu einem Ortstermin eingeladen, um den Zustand des gesperrten Treppenaufgangs an der Bahn-Haltestelle Wiera zu sichten.

Neben den Mitgliedern des Ortsverbands nahmen auch Bürgermeister Dr. Gerald Näser und Stadtrat Georg Käufler teil.

Direkt vor Ort konnte sich MdB Siebert einen Überblick über die Problematik verschaffen. Nach den Bauarbeiten an der Unterführung in 2007 wurde die marode Treppe gesperrt und der beschrankte Bahnübergang stillgelegt. Um auf die andere Seite der Gleise zu gelangen, müssen die Fahrgäste zwei mal die Bundesstraße an unübersichtlichen Stellen überqueren, da nur ein Gehweg vorhanden ist. Weiter geht es auf einer Landstraße, ebenfalls ohne Gehweg.  


Artikelbild
Dr. Gerald Näser, Karina Moritz, Tarel Al-Wazir, Karsten Schenk, Mario-Heinrich Schenk
30.05.2014

Verkehrsminister steht zur A49

CDU Schwalmstadt hatte eingeladen

Sehr zufrieden zeigte sich der Vorstand der CDU Schwalmstadt nach dem Besuch des Hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir in Treysa. Anfang des Jahres hatte die CDU eine Einladung nach Wiesbaden gesendet, um dem Minister die Bedeutung der A49 für die Region zu verdeutlichen.

Vor hochrangigen Gästen aus Wiesbaden und Nordhessen betonte Al-Wazir die weitere Gültigkeit der im Koalitionsvertrag festgelegten Vereinbarungen und erteilte den Autobahngegnern eine klare Absage. Weiter verwies er auf die gängige Praxis, solche Projekte abschnittsweise zu planen und zu finanzieren. 


05.05.2014

Großes Maifest in Schwalmstadt-Allendorf mit Maibaumaufstellung und glücklichen Gewinnern

Auch in diesem Jahr lockte das große Maifest der CDU-Schwalmstadt wieder zahlreiche Besucher nach Schwalmstadt-Allendorf, um bei der
traditionellen Maibaumaufstellung zuzuschauen.
 


23.04.2014

CDU Stadtverband Schwalmstadt begrüßt positives A49-Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes

Mit großer Freude hat der CDU-Stadtverband Schwalmstadt das heutige
Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zum Weiterbau der A49 aufgenommen.
Die Feststellung des Gerichts, dass dem öffentlichen Interesse an der
Fertigstellung der A49 Vorrang einzuräumen sei, bestätige die Position
der CDU Schwalmstadt vollständig, die sie im Übrigen seit Beginn des
Vorhabens vehement vertreten habe, so Karsten Schenk, Vorsitzender des
CDU-Stadtverbandes Schwalmstadt. Endlich stehe dem durchgehenden
Weiterbau der A49 rechtlich nichts mehr im Wege. 


01.04.2014

Schulbank drücken und Mindestlohn kassieren

Gerechte Entlohnung auch für Schüler

Was neben normalen Arbeitern und Angestellten nun auch Praktikanten zusteht, können ebenso die hessischen Schülerinnen und Schüler ab sofort für sich beanspruchen: Den Mindestlohn.

Die CDU Schwalmstadt verweist auf die neue Vorlage der großen Koalition zum Thema Mindestlohn. Um Ungerechtigkeiten auszuschließen, werden nun auch Praktikanten bei der einheitlichen Entlohnung berücksichtigt. Da formell kein Unterschied zwischen schulischer und betrieblicher Ausbildung besteht, fallen grundsätzlich auch alle Schülerinnen und Schüler unter diese Regelung.


19.03.2014

Armutszeugnis: Lohnlücke nach wie vor bei 22 Prozent

Frauen Union: Diskriminierung beenden - Equal Pay Day am 21. März

Nach wie vor verdienen Frauen 22 Prozent weniger als Männer. Hierauf macht der Equal Pay Day aufmerksam, der am kommenden Freitag, 21. März 2014, begangen wird. Das Datum des Aktionstags markiert den Zeitraum, den Frauen über das Jahresende hinaus arbeiten müssen, um auf das Vorjahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen.

"Es ist wichtig, dass seit 2008 dieser Aktionstag durchgeführt wird, und ein Armutszeugnis, dass sich in den letzten Jahren so gut wie nichts verändert hat und Deutschland mit Estland das Schlusslicht in der EU bildet. Die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern ist diskriminierend und ein gesellschaftspolitischer Missstand, der endlich beseitigt werden muss“, erklärte die Kreisvorsitzende der Frauen Union (FU) Schwalm Eder, Karina Moritz (Schwalmstadt), anlässlich des Equal Pay Day.


24.02.2014

Karina Moritz neue Vorsitzende der Frauen-Union Schwalm-Eder

Schwalmstadt stark vertreten

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Frauen Union (FU) Schwalm-Eder stellte sich der Vorstand neu auf. Die Schwalmstädter Frauen sind hier nun hervorragend vertreten.
Die scheidende stellvertretende Vorsitzende Veronika Backes blickte auf die letzten beiden Jahre der Kreis-FU zurück und zog Bilanz. Für die Zukunft forderte sie den neuen Vorstand auf, weiterhin beherzt auf dem gemeinsamen Weg voranzuschreiten. „Ich wünsche uns, dass wir noch mehr Mitstreiterinnen für diesen Weg gewinnen: Für mehr Einfluss der Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Schwalm-Eder-Kreis.“ Mit diesen Worten warb sie für eine weitere Unterstützung der Vorstandsarbeit.


15.02.2014

Ehrliche Sparpolitik

Haushaltsklausur der Fraktion und des Vorstands der CDU-Schwalmstadt

Zu intensiven Beratungen trafen sich am Samstag die Fraktion und der Vorstand der CDU-Schwalmstadt im Hof Weidelbach in Schwalmstadt-Ziegenhain. Dabei stand der aktuelle Haushaltsentwurf für das Jahr 2014 im Vordergrund.

Mit großer Genugtuung konnten die Teilnehmer feststellen, dass damit zum ersten Mal die dringend notwendige Haushaltssanierung nicht nur angekündigt, sondern auch ehrlich in die Tat umgesetzt wird.
Beispielsweise konnte bereits jetzt mit der Tilgung von Altschulden begonnen werden, und die Neuverschuldung wird in diesem Jahr deutlich geringer ausfallen als in den vergangenen Jahren.


08.02.2014

2. Klößeessen der CDU Wiera

Ortsverband Florshain/Frankenhain/Wiera hatte geladen

Rund 45 Gäste konnte Karina Moritz als stellvertretende Vorsitzende der CDU Schwalmstadt am Samstag im Gasthaus Knapp in Wiera begrüßen.
Als prominenteste Gäste waren u.a. der CDU Bundestagsabgeordneter Bernd Siebert und der neu berufene Staatssekretär im Bereich Bundes- und Europaangelegenheiten in Hessen, Mark Weinmeister anwesend.
Besonders gefreut haben sich die Schwalmstädter über den Besuch von Ortsvorsteher Helmut Daub und einiger Mitglieder der CDU Neustadt-Mengsberg sowie Mitglieder der CDU Willingshausen und zahlreiche Freundinnen und Freunde.


30.01.2014

CDU Schwalmstadt lädt Verkehrsminister ein

Besichtigung der A49-Baustelle geplant

Mit einem freundlichen Schreiben nach Wiesbaden hat die CDU Schwalmstadt den neuen hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) in den südlichen Schwalm-Eder-Kreis eingeladen.

Wie der Partei- und Fraktionsvorsitzende Karsten Schenk mitteilt, möchte man Herrn Al-Wazir gerne die Situation um die A49 erläutern. „Die Menschen der Region dringen bis auf wenige Ausnahmen auf den schnellen Weiterbau der Autobahn“, so Schenk. Davon soll sich der frischgebackene Verkehrsminister überzeugen.



Vorherige Seite

Nächste Seite

Finde uns auf Facebook

Forum
Benutzername:

Kennwort: